Aktuelles & Anstehende Events


Rückblick und Ausblick

Wieder ist ein Jahr vergangen und wir konnten und können diesen Ort weiterhin wachsen und gedeihen lassen, der mittlerweile für Viele ein Seelen- und Zufluchtsort geworden ist. Dafür möchten wir jedem Besucher/in danken, denn jeder von Ihnen ist und hat Teil davon.

Die Zeiten werden immer unsicherer, orientierungs- und herzloser und daher ist unser Seminarhaus ein kleines Kleinod in dieser Welt voller Ohnmacht, Sehnsucht, Leid, Ungerechtigkeiten...

Wir können hier die Welt nicht verändern und das wollen wir auch nicht, aber wir können kleine Inseln zum "Krafttanken" schaffen und weiterhin ein Ort für Begegnung und Kommunikation sein. Daher werden wir auch weiterhin unsere Mittwochsmeditation und die Jahreszeitenfeste kostenlos anbieten - auch wenn uns finanziell oft die Hände gebunden sind. 

Die Besucherzahlen gehen auch bei uns zurück (jeder setzt finanzielle Prioritäten - und das können wir gut verstehen) und besonders betroffen ist das "Teecafe", dass an Samstagen geöffnet ist. Manchmal kommen 1-2 Besucher und manchmal größere Gruppen. Daher ist das Planen und die Kalkulation in diesem Bereich sehr schwer. Es wäre daher hilfreich und entgegenkommend, wenn sich die Besucher vorher anmelden würden. Das geht nicht immer, und Sie dürfen auch weiterhin spontan kommen, aber wir möchten einfach zukünftig nachhaltig einkaufen ( da wir die Lebensmittel immer frisch aus der Region zubereiten). Eine Anmeldung ist auch daher sinnvoll, da wegen Seminaren an manchen Samstagen das "Teecafe" nur begrenzte Öffnungszeiten hat. Hunde sind leider nur im Außenbereich erlaubt, da viele Gäste Allergien haben und der Platz im Hause sehr beengt ist.

Einen Newsletter wird es auch 2024 nicht geben, da wir beruflich sehr eingespannt sind. Ab Anfang Dezember 2023 werden hoffentlich alle Termine auf der Homepage einsehbar sein. Im März ist das Forsthaus geschlossen, da wir eine Reise nach Costa Rica planen. Daher wird es auch wieder einen Reisebilder Vortrag von uns geben.

Es gibt neue Kreativkurse im Bereich Lederverarbeitung, Pouring, Töpfern...

Altbewährtes erhalten wir und manche Angebote streichen wir auch aus dem Programm - mangels Teilnehmern/innen. 

Neu im Programm ist die englische "Teatime". Es werden Sandwiches, Muffins, Scones und andere Köstlichkeiten gereicht. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich.

Frau Seefeldt und ich haben einen immerwährenden Raunachtskalender erstellt, der Sie stimmungsvoll durch diese besondere Zeit begleiten kann. Sollten Sie entsprechende Räuchermischungen dazu erwerben wollen, müssen sie diese bei mir vorbestellen. Das Mischen nimmt einige Zeit in Anspruch und manche möchten auch Ihre individuellen Kräutermischungen haben.

Im Rahmen unserer therapeutischen Arbeit erleben wir auch immer wieder wie wichtig Begegnung und Berührung ist. Daher beginnen wir im Sommer mit einer neuen Einheit "Berühren und Berührt werden" mit Sabrina Hoberg. Aber nicht nur Themen, wie Berührung, sondern auch Stilleerfahrungen, Meditation und Achtsamkeit rücken immer mehr in den Fokus und werden immer lebenswichtiger. Das stellen wir selber auch immer wieder in unseren "kleinen Auszeiten" fest, mit unseren Naturbegegnungen, Wanderurlauben etc... Von daher glauben wir an unser Konzept und versuchen Besucher/innen weiterhin in dieser Richtung zu berühren und zu begleiten innere Potentiale zu entdecken und Friedenssignale zu setzen. 

Mehrmals im Jahr wird Liv ein Singangebot (Mantren der Welt) anbieten, bei dem auch mitgespielt und getanzt werden darf.

Im Sinne der inneren Bewegtheit und Herzensfreude wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein herzoffenes neues Jahr

 

Wir freuen uns auf Sie

 

Gabriele und Jonas Helbig

 

 

 

Informieren Sie sich bitte im Vorfeld, ob coronabedingt etc. die Seminare und Veranstaltungen stattfinden oder abgesagt werden müssen unter

Mail: tanzkunst@gmx.de

Handy: 01624124299

oder über die Homepage

 

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.                                                     


Costa-Rica Vortrag 

am: 14.09.2024

um: 18.00h

Wir möchten Sie gerne an unseren Urlaubserlebnissen 2024 teilhaben lassen und Sie mit wundervollen Bildern, Erzählungen und Musik in eine andere Welt entführen.

Eine Welt der artenreichsten Flora und Fauna, atemberaubender Naturwunder...

 

Dieser Vortrag ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist trotzdem erforderlich.

 

Wir freuen uns auf Sie

Gabriele und Jonas Helbig

 

 

 


Kulturelle Events


- Handpan-Workshop mit Doris und Reinhard Kappes -

 

Vielleicht hast Du den Wunsch, selbst einmal ein Handpan auszuprobieren, oder Du hast schon eines und möchtest dieses Instrument spielen lernen.

Dann ist dieser Workshop genau richtig für Dich.

Im "First Touch Workshop" kannst Du mit Freude und Begeisterung die ersten Berührungen auf der Handpan erleben. 

Spielerisch und ohne Druck lernen wir Schritt für Schritt das Handpan zu verstehen und zu spielen. Dabei kannst Du Dich treiben lassen und kommst in Verbindung mit Deinem Instrument.

Im gemeinsamen Spiel lassen wir einen Raum der Begegnung entstehen und erfahren eine tiefe Berührbarkeit. 

Klänge berühren unsere Seele und führen uns an innere Quellen der Kraft und Freude.

 

Inhalte des Workshop:

- wie ist das Handpan aufgebaut?

- erste Anschlagtechniken

- Finger- und Skala-Übungen

- erste Grundrhythmen

- 6/8 Takt oder 4/4 Takt

- Einblick in melodisches Spielen

- gemeinsames Spielen

 

Seminargebühr: jeweils 150,-€ (incl. Verköstigung)

Dauer: 10h bis 16h

Es werden Handpans von Soulshine zu Verfügung gestellt. Diese können nach dem Workshop erworben werden.

Teilnehmerzahl ist begrenzt!!!!!!!!!

 

Der Workshop wird mit D Kurd Handpans durchgeführt. Gerne kannst Du aber auch Deine eigene Handpan in D Kurd (D Moll) mitbringen.

 

Anmeldung unter: tanzkunst@gmx.de oder Mobil: 017621871309 (Gabriele Helbig)

Infos unter: do.kappes@t-online.de oder Mobil: 015119145847

 

Termine: Sa. 13.04.2024, Sa. 21.09.2024                                                                                                                                                       

Die Workshops sind einzeln buchbar. Basic-Kurse 1-4 folgen.

 

                                                                   Wir freuen uns

 

                                                                                                       Dein Handpan Duo "ZWEIKLANG"

 


Autoren-Lesungen im Forsthaus:

 

Poesie - die heilende Kraft der Worte

Gedichtlesung mit Astrid Deubner

20.04.2024 um 17h

Kosten: 12,-€

 

Hat dich ein Wort schonmal bis in die Tiefe deines Herzens berührt, ein Satz aus einem Gedicht oder die Zeile eines Lieds dich wochenlang begleitet? Kennst du das auch, du suchst oder findest Worte, die dich froh machen, oder hast erlebt, wie sie dich zum Schmunzeln bringen können. Ein anderes Mal finden die Worte dich, unverhofft - und vermögen zu trösten.

Es gibt sie solche Worte, Sätze, Zeilen, die eine ganze Welt in einem eröffnen und eine "heilende Kraft" für sich selbst bewirken können.

In der Lesung eigener Gedichte und Texte lädt Astrid Deubner (Poetin & Schreiberin seit über 40 Jahren) ein, sich auf eine "Poesie Reise" zu begeben. Leise fast zärtlich lassen uns ihre Worte eintauchen in die Natur, das Leben, den Kosmos und manchmal schauen wir durch ihre Augen tief in unser Herz hinein. 

Sie verknüpft ihre Worte mit Bildern und Photographien und lässt einen Klang entstehen von Wort und Bild. 

Am Sonntag, den 21.04.2024 bietet sie einen "Schreib-Raum" zum Thema "Frühling" an und inspiriert die Teilnehmer/innen selbst zu schreiben.

Keine Jahreszeit zeigt uns die Kraft des Lebens, den Beginn und das Wachsen intensiver. Sich Zeit nehmen dem Zauber nachzuspüren, die Schönheit des Frühlings in der Natur und auch in sich selbst entdecken. Sie sind herzlich eingeladen auf dieser kleinen Reise eigene Worte zu finden und ihnen "Atem einzuhauchen".

Der Workshop findet von 10h - 16h statt

Kosten: 50,-€ incl. Verpflegung

Das Teecafe ist am Samstag geöffnet und Sie können einen kleinen Imbiss etc. genießen!!!

Eine Anmeldung ist für beide Veranstaltungen erforderlich!

 

 

 

 

 

19.10.2024 , um 18h liest Max Müller 

Er stellt seinen neuesten 5. Kriminalroman vor, der seine Leser wieder alle begeistern wird.

An diesem Abend können Sie seine Werke signiert erhalten und sich von seinem Humor begeistern lassen.

Passend dazu können Sie im Teecafe auch Getränke und einen kleinen Imbiss erhalten.

Die Lesung ist kostenlos. Getränke und Speisen nicht inbegriffen.

Eine Anmeldung ist erforderlich

unter: tanzkunst@gmx.de

 

 

 

 

 

Gedichte und Erzählungen zum Thema Abschied und Trauer mit Astrid Deubner

23.11.2024 um 17h

Kosten: 12,-€

"... und doch ist einer, der dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält" (Rainer Maria Rilke)

Tod und Vergänglichkeit sind untrennbar mit dem Leben verknüpft. Wie wir damit umgehen ist so unterschiedlich wie wir Menschen selbst.

Abschied nehmen ist ein schmerzlicher Prozess und kann doch gleichzeitig bei aller Trauer ein Geschenk beinhalten. 

Als Krankenschwester auf einer Station für Innere Medizin in einem Akutkrankenhaus, macht Astrid Deubner immer wieder Erfahrungen mit Menschen im Sterben. Die einfühlsame Begleitung der Menschen in dieser Lebensphase, ebenso wie deren Angehörigen ist ihr ein besonderes Anliegen. Es vergeht meist einige Zeit, bevor sie über diese Erfahrungen beginnt zu schreiben. Die Gedichte und kleinen Erzählungen, die sie hören werden, sind alle aus den eigenen Erfahrungen entstanden. Das Schreiben darüber ist ihre Weise, die "Essenz" dieser Momente zu finden und sie in fühlbare Worte zu "verdichten". Sie stößt dabei immer wieder an die Themen "Vertrauen - in den Prozess des Sterbens" und "Dankbarkeit"... Das Thema klingt erst mal schwer - aber das ist es nicht. Lassen sie sich überraschen von einer Leichtigkeit und einem feinen Humor, welche(n) sie vermutlich nicht erwarten würden.

Am 24.11.2024 gestaltet Sie wieder einen "Schreib-Raum" von 10h bis 16h zum Thema Abschied und Trauer.

Kosten: 50,-€ incl. Verpflegung

Können Worte Trost schenken? Vor dem Hintergrund eigener, persönlicher Erfahrungen mit dem Thema, sind die Teilnehmer/innen eingeladen auf die Suche nach "ihren" Worten zu gehen. Ein kleiner Spaziergang im Garten der Rehmühle bietet unzählige Inspirationen. Es gibt Zeit, Fragen in sich selbst nachzuspüren: Was war/ist schmerzlich für mich, konnte/kann ich trauern und was heißt das überhaupt für mich? Was hat mich getröstet, tröstet mich noch immer oder auch nicht...? In diesem "Schreib-Raum" suchen wir Worte und lassen uns von ihnen finden.

(Hinweis: dies ist ein "Schreib-Raum" - keine Therapie, wer aktuell therapeutische Hilfe benötigt, wende sich bitte an entsprechende Stellen)

 

Am Samstag ist das Teecafe mit Speisen und Getränken geöffnet. Eine Anmeldung für beide Veranstaltungen ist erforderlich!

 

 

 

 

 

 

 

 



Das „Teecafe“ und der Teeladen sind samstags von 10.00h - 21.00h geöffnet.


Unser "Schnapsbrunnen"

Liebe Freunde, Besucher und Wanderer,

 

nachdem wir auf unseren Wanderungen durch den Schwarzwald diverse „Schnapsbrunnen“ entdeckt haben und am Forsthaus der Fautsburg-Wanderweg vorbeiführt, kam uns in Coronazeiten die Idee, einen „Schnapsbrunnen“ vor dem Haus einzurichten, der sozusagen täglich geöffnet ist. Im Backhaus steht außerdem ein Kühlschrank mit Getränken (Radler, Bier, Limonade) für Sie bereit, die gegen einen Obolus gekauft werden können. Und wenn Sie sich beim Wandern eine kleine Pause gönnen möchten, dürfen Sie das gerne im Garten tun.

 

An den Samstagen ist auch das „Teecafe“ und der Teeladen von 10h bis 21h für Sie geöffnet. 

Infos bei Gabriele Helbig.

Viel Spaß beim Wandern!




Jahreszeitenfeste

Die Natur ist bei uns im Forsthaus und im umgebenden Waldgebiet besonders spürbar.

Das Vergehen im Winter und das Werden im Frühjahr das Eintauchen in die dunklen Raunächte und das Auftauchen, wenn die Tage wieder langsam länger werden die Stille und Ruhe des Winters und das Lärmen der Vögel, wenn es wieder wärmer wird das Erstarren in Eis und Schnee und das Bewegt werden von plätschernden Wasser, sprudelnden Quellen und taufrischen Gräsern im Frühling

Begleitet von Sonne und Mond, dem Rhythmus von Tag und Nacht, dem Wechsel der Jahreszeiten hat jeder Monat einen besonderen Platz im Jahresrad. Das was Außen geschieht, geschieht in der Regel auch Innen, d.h. der Jahreszeitenzyklus beeinflusst unseren Organismus, unser Energie- und Kraftfeld. So ist die Natur ein Spiegel unseres Seins und wir erleben in ihr das Sterben, Träumen, Neugebären, Wachsen, Blühen, Reifen und sich verschenken auch in uns selbst.

Daher nutzen wir das Feiern der Jahreszeitenfeste, um uns wieder im Einklang zu fühlen, und fließen zu lassen und offen zu sein für die Natur, die uns umgibt und einer unserer größten Lehrmeister ist.

 

Diese Feste sind kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich und jeder, der teilnimmt, sollte etwas für das gemeinsame Mahl mitbringen.

 


Sa, den 03.02.2024   um 18h "Imbolc - Lichtmess"

Mo, den 25.03.2024  um 19h "Ostara

Mi, den 24.04.2024   um 19h "Walpurgis - Beltane"

Sa, den 22.06.2024   um 19h "Sommersonnwende"

So, den 04.08.2024   um 18h "Schnitterfest - Lughnasad"

Di, den 24.09.2024    um 19h "Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche"

Fr, den 01.11.2024     um 18h "Samhain"

So, den 22.12.2024   um 14h "Julfest"

 

 

Di, den 19.12.2023    um 18h "Julfest - Wintersonnwende""



Kunsthandwerkermarkt

am 29. & 30. Juni 2024 von 10 - 18 Uhr

 

 

Programm:

Auf dem Gelände des Forsthauses sind diverse Stände aufgebaut, an denen gestöbert und gekauft werden kann.  Im Garten stehen Tische und Bänke bereit, an denen Sie verweilen, miteinander ins Gespräch kommen und speisen können. Auch der Teesalon steht Ihnen an diesen Tagen zu Verfügung und bietet Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Kaffee, Tee und Kuchen. 

Es finden diverse Angebote statt. Lassen Sie sich überraschen!

 

 

Eine gute Gelegenheit, um das Forsthaus und die Bewohner kennenzulernen. Sollten Sie selber Interesse haben auf dem Markt Ihre Sachen auszustellen, setzen Sie sich bitte mit Gabriele Helbig in Verbindung.

 

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen! 



Singabende (Mantren der Welt) mit Liv

am 10.11.2023 um 19 Uhr

am 23.02., 19.04., 14.06., 12.07., 20.09., 18.10. und 15.11.2024 um 19 Uhr

 

Kosten: 20,-€ pro Abend

An diesem Abend wird Liv uns mit ihrem Harmonium und den Klängen Ihrer Gitarre in die Welt der Mantren eintauchen lassen.

Gemeinsam wollen wir Singen und vielleicht laden uns die Klänge auch zu Bewegung und Tanz ein. Jeder ist eingeladen das zu Tun was ihm Freude bereitet (vielleicht auch einfach nur liegend auf einer Decke zuzuhören und zu genießen).

Liv stellt uns Material zu Verfügung, dass wir die Texte vom Blatt ablesen, um uns schließlich vom Klang treiben lassen zu können.

An diesem Abend ist auch das "Teecafe" offen. Es gibt diverse Getränke (Tees, Säfte...) und auch für den "kleinen Hunger" ist gesorgt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da Liv nicht aus der Region kommt und extra anreisen muss.

Dauer der Veranstaltung ca. 2 Stunden (im Anschluss können Sie noch gemütlich im "Teecafe" zusammensitzen und den Abend ausklingen lassen).

 

 

 

 




Mehr Infos...?

Ganz unten auf der Seite können Sie unseren Newsletter abonnieren. 

Die letzen Ausgaben finden Sie hier:

Download
Newsletter 01/19
Newsletter 01_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Newsletter 04/19
NL_4_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB