Traditonelles (intuitives) Bogenschießen

Der spannende Weg zu sich selbst.

Die Faszination von Pfeil und Bogen erleben. Den Moment der Konzentration, die Fokussierung auf das Ziel, das Loslassen des Pfeiles. Erlernen und Erleben, wie intuitives Bogenschießen - mit traditionellen Langbogen - Freude bereitet. Wie eine intensive Wahrnehmung und ein neues Selbstgefühl daraus entstehen.

Das Angebot

Schnupperstunden
Erste Einführung in die Grundlagen des intuitiven Schießens und leichte Schießübungen. Für Einzelpersonen und Gruppen. Dauer: 2 h.

Auch im Rahmen von Coaching-prozessen sehr unterstützend

Gruppenkurse/Teamevents
Für Gruppen bis 5 oder Teams bis max. 12 Personen. Grundlagen des intuitiven Schießen und verschiedene Schießübungen. Dauer 3 - 4 h. Bei Bedarf individuelle Planung und Durchführung mit Zusatzprogramm.

Ausbildungsgruppen
Erlernen des intuitiven Bogen-schießens bis zur ersten Parcours-begehung großer Parcours, mind. 6 Module á 3 h, max. 4 Personen

Einzelunterricht /Coaching-Sessions
Nach Vereinbarung und Bedarf. Von den Grundlagen bis zur Parcoursreife – bzw. gezielte Intervention im Coaching (siehe "Meditatives Bogenschießen")

Trainings

Übungseinheiten für Teilnehmer aus Gruppenkurs oder Einzelunterricht, nach Vereinbarung, ca. 1h, max. 6 Personen.

Download
Teilnahmebed_Sicherheitsregeln_170701.pd
Adobe Acrobat Dokument 63.6 KB

Therapeutisches Bogen-schießen

Unser Selbstbewusstsein lässt sich so neu erfahren. Eingefahrene Wege können verlassen und Veränderungsprozesse eingeleitet werden. Bewusstes Atmen lässt den Körper neu erleben. Durch die Hinwendung nach Innen entsteht eine achtsame Haltung uns selbst gegenüber. Körperliche Aufrichtung und innere Zentrierung ermöglichen Lösen und Loslassen sowie zie-lgerichtetes Handeln. Starre und rigide Bewegungsmuster können aufgegeben werden. Im Fluss des Schießablaufes lässt sich der eigene Lebensrhythmus finden. Diese Kurse werden individuell nach Bedarf und in Abstimmung mit Verantwortlichen und Teilnehmern konzipiert. Therapeutisch Begleitung erfolgt durch Gabriele Helbig (Dipl. Sozialpädagogin, Tanz- und Bewegungstherapeutin).

Leihmaterial:
Im Rahmen von Ausbildung, Kursen und Seminaren werden traditionelle Langbogen (für Rechts- und Linkshänder), Pfeile, Armschutz und Handschuhe zur Verfügung gestellt.

Organisation und Sicherheit:
Beim Aufbau der Anlage stand eine möglichst hohe Sicherheit bei der Benutzung im Vordergrund. Die Nutzung der Anlage ist nur auf eigene Gefahr unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen und Einhaltung der Sicherheitsregeln erlaubt.

Seminare/Workshops “Meditatives Bogenschießen"
Teilnehmer erlernen die Grundlagen des intuitiven Bogenschießens. Die Vertiefung der Körperwahrnehmung und meditative unterstützende Begleitung (Meditation, Atemtechnik, Selbstwahrnehmung/Elemente des Autonomietrainings, Achtsamkeitsübungen und Imagination) bieten ein heilsame Kombination aus Zentrierung und Loslassen. Unmittelbarer Nutzen ist mehr innere Ruhe, Ausgeglichenheit, Stressabbau, Authentizität, Freude am Bogenschießen, Gemeinschaft und Natur. Halbtages-Workshops oder Wochenend-Seminare

Kontakt:

Gerhard Altmann

Mobil: 0172 8736253

gerhard.altmann@gmail.com

Kurse "Intuitves Bogenschießen"

12.10., 26.10 und 10.11.

Einführungskurs "Meditatives Bogenschießen" 24.11.

> Veranstaltungsinfo

 

Download
Intuitives Bogenschießen
Flyer Bogen DIN A 5 4-seitig_171114.pdf
Adobe Acrobat Dokument 996.9 KB

Bogengelände Forsthaus Rehmühle
Die Ausbildungs- und Trainings-anlage ermöglicht im vorderen Teil das Schießen auf unterschiedliche Scheiben und bewegliche Ziele bei einer Distanz von ca. 10 - 12 m.

Im hinteren Teil kann auf 6 parcours-typische 3D-Ziele aus Kunststoff (Tiere der Kategorien I –IV) in Abständen von 5 bis ca. 30 m geschossen werden.
Zulässig sind nur Primitiv-, sowie traditionelle Lang- und Recurve-bogen.

Die Anlage ist ausschließlich zu Ausbildungszwecken und bei Veranstaltungen zugänglich.